Gesamtschule Troisdorf-Sieglar

Herzlich Willkommen!

Eine Schule für alle

 

- wir sind auf dem Weg!


tl_files/Aktuelles/2014_2015/Diverse/Logo-Vielfalt-foedern-RGB_klein.jpg

tl_files/Aktuelles/2014_2015/Diverse/Schule_der Zukunft_2012-2015.png

tl_files/Aktuelles/2016/DFB_Trainer/BannerJC_600x160_3.jpg

Erste Pflanzen für die Kräuterspirale

Nachdem das Currykraut, die Zitronenmelisse und ein Salbei aus den Hochbeeten schon in die Kräuterspirale umgesetzt wurden, konnten jetzt Dank einer Spende der Firma Knauber, weitere Kräuter in die Spirale gesetzt werden. Ein Teil der Schülerinnen der Garten-AG pflanzten Lavendel, Rosmarin, Thymian, Majoran, Dill und Fenchel außerhalb des Garten-AG Termins letzten Freitag in die Spirale.

tl_files/Aktuelles/2016/Schulgarten/Mai_Kraeuterspirale/Spirale mit frischen Pflanzen.JPG

tl_files/Aktuelles/2016/Schulgarten/Mai_Kraeuterspirale/nach getaner Arbeit.JPG








Wir hoffen, dass alles gut anwächst und danken der Firma Knauber herzlich für Ihre Spende!

I. Bischoff

Knapp 250 Schüler aus neun Klassen hatten beim diesjährigen 7er Sportfest ihren Spaß

Bei frühlinghaftem Wetter fand am Dienstag, dem 10. Mai das Sportfest der Jahrgangsstufe 7  am Schulzentrum in Troisdorf-Sieglar statt. Schülerinnen und Schüler aus neun Klassen traten in den Wettbewerben Brennball, Basketball, Mädchenfußball und Jungenfußball an.

Traditionell gewannen die Klassen des Gymnasiums das Brennballturnier und sicherten sich auch die Plätze zwei und drei – Platz vier erspielte sich die Klasse 7.1.

Beim Basketballturnier konnte sich erstmals die Klasse 7.5 der Gesamtschule in die Siegerliste eintragen, die ihre Spiele alle ohne Verlustpunkt gewannen - den dritten Platz erreichte das Team 7.3.

Beim Mädchenfußball hatten schließlich die Mädchen vom HBG die Nase vorne, wobei die 7.1 der Gesamtschule überraschend den zweiten Platz, die 7.5 den dritten und die 7.2 den vierten Platz belegen konnte.

Beim Fußballturnier der Jungen wiederum setzte sich die 7.2 der Gesamtschule in einem spannenden Finale gegen den Vorjahressieger, die 7c des HBG durch. Die Plätze 3 und 4 gingen an die 7.1 und 7.3 der Gesamtschule.


Dank des großen Einsatzes, der die Wettkämpfe leitenden Sport-Kollegen und der vielen Schülerhelfer aus den anderen Jahrgangsstufen, verliefen die Wettkämpfe gewohnt geordnet und konnten auch zeitlich wie geplant zu Ende gebracht werden, so dass alle Schülerinnen und Schüler  im Anschluss an die Siegerehrung rechtzeitig zu ihren Bussen kamen.

R. Brieskorn