Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

 Wir sind eine „bunte“ Schule und stolz darauf!

Der Schulalltag an der städtischen Gesamtschule Troisdorf-Sieglar ist interkulturell und interreligiös geprägt. Unser Ziel als Schule ist es, eine Schule für alle zu sein. Ein Ort, an dem alle nach ihren Möglichkeiten gefördert und uneingeschränkt akzeptiert werden. Unser Lernziel heißt Gleichwertigkeit. Wir wollen unseren Schüler*innen vermitteln, dass alle Menschen gleichwertig sind. Merkmale wie Herkunft, Religion, Hautfarbe, körperliche oder geistige Fähigkeiten und die sexuelle Orientierung eines Menschen sollen im Miteinander keine Rolle spielen. Größten Wert legen wir als Schulgemeinschaft in diesem Zusammenhang auf ein friedliches und gewaltfreies Miteinander.

Um dieses Anliegen öffentlich zu machen und um gemeinsam gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Menschenfeindlichkeit einzutreten, regte die Schülervertretung im Schuljahr 2016/2017 an, dass sich unsere Schule am Projekt „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ beteiligt. Die große Mehrheit unserer Schule hat sich für die Teilnahme an der Schülerinitiative ausgesprochen, sodass wir den Aufnahmeantrag stellen konnten. Wir wurden aufgenommen und sind nun Teil des Netzwerks.

Wenn Sie dieses Projekt ebenfalls als sinnvoll erachten, können Sie uns unterstützen, indem Sie auch zu Hause mit Ihrem Kind über dieses Thema sprechen. Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website: http://www.schule-ohne-rassismus.org.

Des Weiteren finden Sie Informationen und Hinweise zu aktuellen schulischen Veranstaltungen, Projekten und Aktionen auf unserer Homepage.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an Herrn Terwedow. Er ist der Ansprechpartner an unserer Schule für das Projekt “SoR – SmC”.