Vertiefungskurse in der Einführungsphase

Im 1. Halbjahr

Die Vertiefungskurse im ersten Halbjahr sollen den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, sich noch einmal mit Inhalten der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch aus der Sekundarstufe I auseinanderzusetzen, um für die Arbeit in den Grundkursen der Oberstufe besser vorbereitet zu sein. Hierzu arbeiten die Schüler modular. Diejenigen, die einen Vertiefungskurs wahrnehmen möchten oder denen dazu geraten wird, können aus verschiedenen Modulen wählen, die sich an den Themen aus der Sekundarstufe I orientieren (beispielsweise: Gedichtanalyse, lineare Funktionen…)

Im 2. Halbjahr

Hier steht im Vordergrund ein moderater Übergang in die Qualifikationsphase. Dazu sollen die Schüler in Vertiefungskursen arbeiten, die sie sich als Leistungskurse vorstellen können. Sie werden auf die Inhalte, Arbeitsformen u.ä. vorbereitet. Da die Schülerinnen und Schüler so schon einmal in ihre geplanten Leistungskurse hinein schnuppern können, wird die letztendliche Entscheidung leichter und Umwahlen in der Qualifikationsphase vorgegriffen. Voraussichtlich wird diese Arbeit auch modular aufbereitet sein.